Gran Canaria und Refit 2016/17

Endlich – die Sasion fängt auch bei uns wieder an. Nach vielen arbeiten an der LUMUMBA sind wir nun Startklar. Was haben wir alles gemacht? Das Untewrwasserschiff hat nach 2 Jahren ein neuen Anstrich bekommen. Schwierig wurde es mit der Farbe. Wir mussten letztendlich auf welche zurück greifen, die hier auf der Insel bereits vorhanden gewesen ist.

Der Dieseltank brauchte auch dringend eine Grundreinigung. Schlick im Wasserabscheider/Diesel Vorfilter haben uns bereits seit einiger Zeit drauf aufmerksam gemacht. Der Diesel der noch im Tank gewesen ist wurde von durch ein Ventil welches wir rausgenommen haben, mit einer Pumpe haben wir dann den Diesel rausgepumpt und gleichzeitig gefiltert. Der Tank ist dann mit dem Hochdruckreiniger gewaschen worden und wir haben, fürs nächste mal, eine Absaugmöglichkeit am Tank montiert.

Unsere 18! Borddurchlässe und Ventile wurden alle durch Bronzeventile ersetzt, dies werden jetzt länger halten.

Der Niedergang hat endlich eine Rutschfeste und schöne Treppe erhalten. Der alte Belag wurde runtergerissen und abgeschliffen und es gab ein schönes Teakdeck Imitat. Zusätzlich wurde die Rehling am Niedergang erneuert.

Unsere Gasleitung, damit wir kochen können wurde aus Sicherhheit ersetzt durch eine Kupfer Rohr, da die vorhandene auch bereits in die Jahre gekommen ist.

Diverse Gelcoat reparaturen haben wir gemacht und zum guten Schluss den Rumpf poliert.

Jetzt ist alles gemacht und wir hätten bereits am Freitag ins Wasser zurück wollen aber hier hat es gerade sehr viel Wind und deshalb war es nicht möglich, pünktlich einzuwasser. Leider, den wir haben seit Samstag (Gestern) 6 Gäste hier, die wir nun in ein Apartment kurzfristig einquatiert haben.

Aber wie hat der Herr Johann Wolfgang von Goethe so schön gesagt:

Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*