Törn Olbia-Olbia

Ferientörn La Maddalena Archipel

 

Törn Olbia-Olbia bedeutet die grosse Freiheit der Routenwahl. Das Maddalena-Archipel und Südkorsika sind für viele Segler das erträumte Revier. Smaragdgrünes Wasser entspricht (nicht nur entlang der Costa Smeralda) den Vorstellungen, welche Hochglanz-Farbprospekte wecken. Gerne besuchen wir auch Isola Rossa  Castelsardo, Capo Testa, Cannigione, den Stadthafen La Maddalena und Santa Teresa. Für manche Mitsegler ist Bonifacio das Wunsch- und Traumziel, das wir ansteuern, wenn es der Wind zulässt. Vom weniger bekannten Porto Vecchio lassen sie sich überraschen.

 

Unsere Geheimtipp-Buchten: Wo man die Seele baumeln lassen, schnorcheln, faulenzen kann, etwas brutzelt, sich in den Schlaf wiegen lässt – meist in friedlicher Distanz zu anderen Booten, oft auch allein. Sich vom Kaffeeduft wecken lassen und mit einem Kopfsprung in die Fluten den neuen Tag begrüssen.

Start und Zielhafen ist in Olbia die Marina di Olbia liegt in der Bucht von Olbia, der die Marina macht, dank seiner natürlichen Konformation Küste, dem abgeschirmten Hafen auf Sardinien, und es ist in einer privilegierten und strategischen Lage: Ganz in der Nähe der Costa Smeralda und nur 15 Minuten vom Flughafen Olbia Costa Smeralda, von Marina di Olbia erreichen Sie das Meeresschutzgebiet von Tavolara, das La Maddalena Archipel Nationalpark, der Golf von Orosei und viele Buchten, kleine Insel und Naturparks, die Sardinien einer der begehrtesten Reiseziele für Sportbootbesitzern und professionelle Navigatoren machen..

Nach einer gründlichen Einführung von Schiff und Seemannschaft am Samstag, werden wir gegen Mittag auslaufen. Ein kurzer Segelschlag zum angewöhnen.Wir werden in einer der schönen Buchten übernachten.

Am nächsten Tag geht es von hier weiter ins La Maddalena Gebiet. Wir haben die Route ausgesucht, es kann jedoch immer angepasst werden, dies wird vor Ort mit euch besprochen. Mehr in den schönen Hafen übernachten und die Möglichkeit Land und Leute kennen zu lernen oder lieber mal in einer der Traumhaften Buchten vor Anker gehen …

Highlight ist auch sicher die „Strasse von Bonifacio“ zu Segeln und im Hafen von  Bonifacio zu übernachten. Bonifacio ist eine der Hauptsehenswürdigkeiten von Korsika. Die Altstadt mit ihren engen Gassen steht auf einem 60 – 80 m hohen und teilweise vom Meer unterspülten Kalkplateau. Die vordersten Häuser könnten nicht enger am Abgrund sein. Der Hafen von Bonifacio befindet sich zuhinderst im fast 1.5 km tief eingeschnittenen, geschützten Fjord. Von der Unterstadt aus wirkt die Festungsanlage uneinnehmbar.

Am Freitag werden wir gegen späteren Nachmittag wieder zurück in der Marina di Olbia anlegen und unseren letzten gemeinsamen Abend in einen feinen Restaurant in Olbia verbringen. Augecheckt wird am Samstag sehr früh, bereits um 09:00 Uhr. Wir erwarten die nächsten Gäste bereits am Abend und vorher muss einiges getan werden…

Ferientörn Nr: 04A

Ich möchte mit: Anmeldung

Mehr Infos hier: kathrin@segeln.ch

Preis pP: CHF 1250.-