Medizin an Bord – Neuer Kurs!

Ein Skipper sollten im Ernstfall wissen was zu tun ist!
In Erste-Hilfe-Kursen wird das Vorgehen in den ersten Minuten bis zum Eintreffen von professioneller Hilfe trainiert, an Bord ist man allerdings für Stunden oder sogar Tage auf sich allein gestellt.

Zwar sind ernsthafte medizinische Notfälle an Bord selten, aber auch die häufigen „Kleinigkeiten“ müssen zur Vermeidung von Komplikationen konsequent behandelt werden. Lebensbedrohliche Probleme bedeuten immer eine schwierige Situation aufgrund der zeitlich nur verzögert zur Verfügung stehenden Hilfe.

Wer im Mittelmeer segelt hat meistens bald wieder Land in Sicht aber spätestens wenn man davon träumt als Blausegegler die Karibik anzusteuern, sollte im Notfall wissen was zu tun ist.

Die zweitägige Veranstaltung „Medizin an Bord“ wird von Der Kurs befähigt den Teilnehmer, häufige Verletzungen und Erkrankungen an Bord zu behandeln und bei grösseren Verletzungen oder schweren Erkrankungen erste Massnahmen einzuleiten und effizient Hilfe zu
organisieren.

Geeignet ist der Kurs für medizinische Laien, Inhalte:

  • das Erlernen wichtiger Tätigkeiten: Verbände, Wundpflege, Immobilisation - häufige medizinische Probleme: Verletzungen des Bewegungsapparates, Wunden, Verbrennungen
  • Lebensbedrohliche Situationen (inklusive Defibrillator und Atemwegssicherung)
  • Unterkühlung und Ertrinkungsunfälle
  • eine Anleitung zum systematischen Untersuchen, Annäherung an eine Diagnose
  • Kommunikation mit Helfern
  • spezielle Fertigkeiten: Gabe von Medikamenten und Flüssigkeiten in den Muskel, unter die Haut und in Blutgefäße, Nähen von Wunden
  • Ausstattung einer Bordapotheke und einer Erste-Hilfe-Ausrüstung, Literaturhinweise

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Der Kursleiter Martin Fischle ist Instruktor BLS-AED und selbst über 20 Jahre Skipper auf dem Meer. Er führt seit Jahren sehr erfolgreich die für den Hochseeskipper ausgelegten Nothilfekurse durch und vermittelt die Besonderheiten der medizinischen Versorgung auf See, der Kurs ist vom Medical Training gemäss WORLD SAILING OFFSHORE SPECIAL REGULATIONS Appendix H und ist von den Schweizer Prüfstellen anerkannt.

Zeiten:
1. Kurstag 09:00 - 17:00 Uhr
2. Kurstag 09:00 - 16:00 Uhr

Preis: (inkl. Kursunterlagen)
380 CHF

Kursdaten: 24.-25. Oktober 2020

Hier gehts zur Anmeldung:

 

Noch Fragen?
kathrin@segeln.ch

 


 

Ziel ist, dass medizinische Probleme an Bord bis zur Verfügbarkeit professioneller Hilfe

beherrscht werden, kleinere Missgeschicke können eventuell ohne Reiseunterbrechung

an Bord versorgt werden. Durch eine einfach strukturierte Befunderhebung soll eine

Kommunikation mit Helfern ermöglicht werden, nur so ist eine sinnvolle Planung der

weiteren Schritte möglich.

Primary Color

Secondary Color

https://segeln.ch/wp-content/themes/yachtsailing