Meilentörn Athen- Korfu

Reise-Programm

Am Sonntag nach einer gründlichen Einführung von Schiff und Seemannschaft geht es dann gegen Mittag los; unser heutiges Ziel, eine griechische Insel mit dem Namen Ägina. Hier werden wir die Nacht vor Anker liegen.

Es gibt uralte und traditionelle Tavernen, eine Hafenstadt mit dem Flair des 19. Jahrhunderts, Strände, an denen man fast das ganze Jahr über schwimmen kann.Verlassene, byzantinische Kapellen, mit Pinien bewaldete Hügel. Felder voller Pistaziengärten und einen reichlichen Vorrat an gerösteten Pistazien.

 

Montag geht früh weiter nach Paralias Saranti (Zentral-Griechenland) 50 sm weit entfernt und wir werden den ganzen Tag das Segeln geniessen können.

Dienstag können wir etwas länger schlafen, nach dem Frühstück setzen wir die Segel um nach Trizonia zu segeln. Der Insel Trizonia im Golf von Korinth.

Diese kleine Insel besitzt eine große nierenförmige Bucht in der eine Marina (Hafen für Yachten) und freies Ankern möglich ist.

Hier werden wir im Hafen leigen für die Nacht. Es hat kein Strom und keine Duschen aber im naheliegenden Hotel, kann man für € 1.- super Duschen und danach einen sehr feinen Cappucino trinken.

Es ist Mittwoch und weiter geht es nach Kioni/Ithaka.

Alle Ionische Inseln sind wunderbar, die Insel Ithaka, der Heimat von Homers Odysseus liegt die Siedlung Kioni und das mittelalterliche Anogi.

Der große griechische Dichter Konstantinos Kavafis schrieb „Wer die Segel nach Ithaka setzt, hofft auf eine Reise voller Abenteuer und voller Entdeckungen“.



Es ist Donnerstag und es geht Heute nach Paxos. Man wird vom Charme dieser kleinen smaragdgrünen Insel wie gefesselt sein. Paxos und Antipaxos sind die Perlen des Ionischen Meeres.

 

Freitag, unser letzter Segeltag. Es geht nach Korfu unser Ziel diese Woche, noch einmal 30 sm. Wir beenden unsere gemeinsame Reise mit einen Abendessen in der schönen Altstadt von Korfu.

 

Wer nicht sofort nach Hause will, den können wir empfehlen sich für 1-2 Tage die Insel Korfu anzuschauen.

Dieser Segeltörn ist mit seinen knapp 300 sm als Meilen- und Ausbildungstörn und für alle die gerne Segeln geeignet.

Auf unseren Überführungs-Weg zurück nach Sardinien dürfen wir noch einmal den Kanal von Korinth durchfahren.

Doch zuerst checken unsere Gäste in Lavrion am Samstagabend ein.


 

Am Samstag früh um 08.00 Uhr wird auf der Lumumba ausgecheckt. Für uns gibt es einiges zu tun bevor am Abend die neuer Gäste einchecken.

Mehr Infos?

Noch Fragen?
kathrin@segeln.ch

 

Hier geht es zur Anmeldung

  • Törn Nr.: 010B/19
  • Preis: CHF 1350.– pro Person
  • Bordkasse : CHF 250.–

Flug buchen

Primary Color

Secondary Color

https://segeln.ch/wp-content/themes/yachtsailing