Rhodos – Kos Feriensegeln

Dieser Segeltörn ist mit seinen knapp 170sm als Ferientörn und für alle die gerne Segeln geeignet.

Wir starten unseren Ferientörn in der Rhodos Marina auf der Insel Rhodos.

Check In ist am Samstagabend ab 18.00 Uhr, wenn es die Anreise vereinfacht, kannst Du auch am Sonntag bis 10.00 Uhr anreisen.

Rhodos, die größte der griechischen Dodekanes-Inseln, ist für ihre Strandorte, antiken Ruinen und Bauwerke aus der Zeit der Besatzung durch die Ritter des Johanniterordens während der Kreuzzüge bekannt. Die Altstadt von Rhodos-Stadt ist von der mittelalterlichen Ritterstraße und dem festungsartigen Großmeisterpalast geprägt.

Am Sonntag nach einer gründlichen Einführung geht es gegen Mittag los zu unserer ersten Insel,nach Panormitis auf Symi. Panormitis liegt im Süden der griechischen Insel Symi, in einer schönen Bucht, etwa 19 Kilometer südlich von Symi Town. Hier befindet sich das Kloster Archontas Michail Panormitis, das dem Erzengel Michael gewidmet ist, dem Schutzpatron der Insel Symi.

Unser erster Tag auf See wird ca. 5 Std dauern. Wir werden hier im Hafen den Anker werfen und übernachten.

Am Montag geht es dann nach einen tollen Frühstück weiter auf die Insel Tilos, sie ist ca. 24.sm von Symi entfernt und wir werden genug Zeit haben um im Laufe des Tages baden zu gehen. Tilos, eine kleine und ruhige Insel im Dodekanes, fasziniert den Besucher mit ihrer Atmosphäre und unberührten Natur. “Wie der Mund die spezielle Schönheit beginnt zu rezitieren”, um einen traditionellen Song von Tilos wiederzugeben, verstehen wir, warum die Insel eine Quelle der Inspiration für Poeten und Maler ist.

Am Dienstag setzen wir die Segel und es geht auf die Insel Nisyros. Ein bisschen ab vom Schuss birgt die Insel eine gewisse Retro-Atmosphäre, obwohl in den letzten Jahren immer mehr und mehr Menschen kommen, um die Naturphänomene zu bewundern. Besucher werden mit unberührten Dörfern, ruhigen Plätzen zum Ouzo trinken und antiken Mauern aus schwarzem Vulkanstein belohnt. Wandere durch die Mondlandschaft entlang eines aktiven Vulkans – ein Erlebnis, das du niemals vergessen werden.

Wer Lust hat kann auf Nisyros den Vulkan besuchen, wir haben den Nachmittag als Landtag reserviert.

Mittwoch geht es nach Astipaleia, wir sind den ganzen Tag auf See und können die See und Aussicht geniessen.

Astypalea: Sie wird “Schmetterling der Ägäis” genannt, wegen ihrer besonderen Form und der Schönheit der Landschaft. Für Urlauber, die lieber fern vom Massentourismus reisen, ist Astypalea Liebe auf den ersten Blick. Viele bleiben für immer auf der Insel am Rande der Ägäis, mit dem weißen Licht, dem kristallklaren Wasser, sonnenverwöhnten Stränden, dem historischen Erbe und den gastfreundschaftlichen Bewohnern.

Für Donnerstaghaben wir die Insel Kalimnos geplant. Unberührt und felsig, so ist Kalymnos. Der einzige Ausweg für die Bewohner: das Meer. Großzügig versorgt es die Einheimischen mit seinen wertvollen Schwämmen, die sie dankbar sammeln. Wann genau es die ersten Schwammsammler auf Kalymnos gab, weiß niemand.

Heute besitzen sie eine der größten Fischereiflotten in der Ägäis und produzieren jährlich etwa 30.000 Schwämme. Hier kann man die verschiedenen Arten der Schwämme unterscheiden lernen und ihre Reise vom Meer bis zum Markt verfolgen.

Es ist Freitag und das Ende der Reise kommt näher, unser letzter Tag bringt uns auf Kos. Am Rande des Dodekanes liegt Kos. Die Insel  ist ein Fest der Emotionen, Erfahrungen und Erlebnisse und ein Segen für die Seele, den Körper und das Auge. Auf Kos gibt es hohe Palmen, endlose Sandstrände, wechselnde Landschaften und interessante Sehenswürdigkeiten und Ausgrabungsstätten von den alten Griechen, den Römern, den mittelalterlichen Rittern, den Venezianern und den Osmanen machen aus Kos eine faszinierende Insel.

Zum Abschluss werden wir alle gemeinsam in eines der lokalen Restaurants unseren Abend verbringen und uns von den kulinarischen Leckerbissen, verwöhnen lassen.

Am Samstag möchten wir unsere Gäste bitten, bereits um spätestens un 08.00 Uhr aus zu checken. Es besteht die Möglichkeit bereits am Freitagabend auszuchecken. Wir werden den Hafen gegen 16.00 uhr erreichen.

Mehr Infos?

kathrin@segeln.ch

Törn Nr:08B/19

zzgl. ca.€ 220.- Bordkasse

Hier gehts zur Anmeldung: