Palermo – Cagliari

 

Dieser Segeltörn ist als Meilen- und Ausbildungstörn und für alle die gerne Segeln geeignet.

 

Sehr schöner Überführungstörn mit einen Nachtschlag von Palermo nach Cagliari, der Hauptstadt von Sardinien!

Start ist am Sonntag nach einer gründlichen Einführung von Schiff, Sicherheit und Seemannschaft mit einen angewöhnungsschlag von 21sm nach Terrasini, hier können wir bei guten Wetter die Nacht vor Anker verbringen

 

Von hier geht es am Montag weiter zu dem 36sm entfernten Trapani.

Trapani eine der wichtigsten Hafenstädte Siziliens. Von hier gehen Fährschiffe zu den Ägadischen Inseln, der Insel Pantelleria, nach Cagliari (Sardinien) und Civitavecchia (Rom), sowie nach Tunesien. Auch Kreuzfahrtschiffe machen hier immer häufiger halt und bringen jährlich Zehntausende von Touristen in die Stadt.

Wir werden die Nacht im Hafen verbringen und es bleibt Zeit Trapani anzuschauen, bevor es dann am nächsten Dienstag los geht mit unseren Nachtschlag rüber nach Sardinien. Ziel ist das Capo Carbonara. Am Donnerstag werden wir Sardinien erreichen, bis dort werden wir 154 sm gesegelt sein.

Südlich von Villasimius ragt eine langgezogene Halbinsel ins Meer hinein, an deren südlichstem Punkt das Capo Carbonara liegt.
Das Kap und der dortige Leuchtturm gehören zwar zu einem militärischen Sperrgebiet, das Sie nicht betreten dürfen, aber auch die Umgebung ist wegen der tollen Landschaft allemal einen Besuch wert.
Am Wasser liegt auch ein schöner etwa 1 km langer Strand, über dem ein spanischer Sarazenenturm wacht.

 

Am Freitag machen wir uns dann auf zu unseren letzten Schlag – nach Cagliari, die letzten 24 sm.

Seit über zweitausend Jahren liegt die Capitale, wie die älteren Sarden zu sagen pflegen, eingebettet zwischen dem Golfo degli Angeli, dem Golfo di Quartu und der Ebene des Campidano im Süden der Insel. Umringt vom Meer, von den Salinen, den Lagunenseen und von der Sella del Diavolo – ein Felsmassiv, dessen Form an einen Sattel erinnert und auf dem man wunderbar wandern und mountainbiken kann – wird die Stadt zu einem Ort mit einmaliger Skyline und zu einem traumhaften Ferienziel mit schöner Kombination: zwei Tage Besichtigungsprogramm und dann weitere Tage am Stadtstrand baden und ausspannen. EIn Auto braucht man in Cagliari übrigens nicht: Die meisten Sehenswürdigkeiten sind gut zu Fuß oder mit dem Öffentlichen Personennahverkehr zu erreichen.

Am Samstag bitten wir unsere Gäste bis spätestens um 08:00 Uhr uns zu verlassen. Warum so früh? Die Reinigung des Schiffes steht an, die Wäsche muss gewaschen werden. Und last but not least wir brauchen ja auch mal eine kleine Pause, damit wir wieder frisch für die neue Crew sind, die bereits am Samstagabend um 18:00 Uhr bei uns auf der Lumumba ankommt.

Es lohnt sich hier noch 1-2 Tage zu verbringen um die Stadt anzuschauen.

Törn Nr: 08C

Preis pP CHF: 1350.-

Hier gehts zur Anmeldung:

Mehr infos: