Überführung Benalmadena – Palma

 

1 – Wöchiger – Überführungstörn von Benalmadena nach Palma

Dieser Segeltörn ist mit seinen 418 sm als Meilen- und Ausbildungstörn und für alle die gerne Segeln geeignet.

 

Toller Meilentörn oder für alle die gerne Segeln mit 2 Nachtschlägen.

Starthafen Benalmadena bei Malaga. Nach einer gründlichen Schiffseinführung segeln wir am Sonntagmittag, Richtung La Herradura, dies sind ca 40 sm und ein idealer Startschlag.

La Herradura ist ein Ort derCosta Tropical, der Verlängerung derCosta del Sol in der  in Spanien. Der Ortsname – Herradura bedeutet „Hufeisen“ – leitet sich von der geschwungenen Form der Bucht ab, an welcher der Ort liegt.

Hier werden wir unsere 1. Nacht verbringen.

Am Montag geht es früh los – ab nach Cartagena unser 1 Nachtschlag und 158 sm entfernt. Je nach Wind und Wetter, kann es variieren. Die Nächtliche Wache wird mit 2 Personen pro Schicht aufgeteilt. Wir kommen dort am Dienstagnachmittag an und haben ein wenig Zeit uns zu erholen.

Von Cartagena geht es weiter am Mittwochmorgen in Richtung Ibiza. Unser 2. Nachtschlag weil wir gerade gut in Übung sind…

Ibiza ist 148 sm entfernt und wir werden am Donnerstag gegen 14.00 Uhr ankommen.

Ibiza ist eine Spanische Mittelmeerinsel, sie gehört zu den Balearischen Inseln. Bis zum spanischen Festland sind es mindestens 80 km.Die Fläche der Insel beträgt weniger als 1/4 der des Saarlandes.Zum Meer ist es von keinem Punkt weiter als 10 km, Luftlinie versteht sich.Auf Ibiza leben rund 134.000 Menschen.

Am Freitag wird sehr früh aufgestanden und unser letzter Schlag nach Palma wird uns (72 sm) am Nachmittag dort hinbringen.

 

Palma de Mallorca, die „Perle im Mittelmeer“ ist eine sehr vielseitige und aufregende Großstadt. Egal ob Kultur, Shoppen, Relaxen, Sport, Strandleben, Nachtleben oder was der Besucher sonst von einer Großstadt erwartet. Palma de Mallorca erfüllt alle Wünsche… es lohnt sich, die Abreise1-2 Tage zuverlegen und diese schöne Stadt zu geniessen.

Am Samstag bitten wir unsere Gäste bis spätestens um 08:00 Uhr uns zu verlassen. Warum so früh? Die Reinigung des Schiffes steht an, die Wäsche muss gewaschen werden. Und last but not least wir brauchen ja auch mal eine kleine Pause, damit wir wieder frisch für die neue Crew sind, die bereits am Samstagabend um 18:00 Uhr bei uns auf der Lumumba ankommen.

Infos auf Anfrage: kathrin@segeln.ch

Hier geht`s zur Anmeldung: